STATION Saanen

Im alten Feuerwehrmagazin von Saanen entwickelten wir einen Indoor-Spielplatz, um den Touristen und einheimischen Besuchenden von Gstaad und Saanen eine Schlechtwetter-Alternative zu bieten. Die STATION ist ein unkomplizierter Ort der Neugierde, des Werkens, des Tuns und des Ausprobierens. Es ist ein Ort, der einlädt, die Welt des Selbermachens zu entdecken. Dazu spielt sie mit einem Thema, welches die Gäste in die Region lockt und vielen Einheimischen Arbeit gibt – den unzähligen Kilometern Seilen und vielen Bahnen. Die STATION ist ein unkonventionelles, generationenübergreifendes, analoges Allwetter-Angebot für Einheimische und Gäste. Für die Umsetzung der Spielgeräte wurde zu einem großen Teil recyceltes Material verwendet oder bestehendes Inventar zu neuen Spielgeräten umgestaltet.

station saanen
station saanen station saanen

Eine begehbare Maschine und zehn Werkstationen stehen in der STATION bereit, damit die kleinen und grossen Besuchenden selbst aktiv werden können. Über interaktive und partizipative Elemente wird die Lust des Entdeckens geweckt. So werden spielerisch verschiedene feinmotorische Fertigkeiten, handwerkliches Geschick und physikalische Gesetzmässigkeiten vermittelt.

station saanen
station saanen
station saanen
station saanen station saanen
  • Die STATION bietet ein vielseitiges Angebot, das den aktuellen Trends wie Nachhaltigkeit und Do It Yourself entspricht.
  • Sie setzt einen Kontrapunkt zum Digitalen („digital Detox“), fördert das aktive Tun und ermöglicht dadurch wichtige reelle Erfahrungen.
  • Das Angebot ist eine Mischung aus Entertainment und Education (Edutainment).
  • Das Projekt bietet Kooperations- und Involvierungsmöglichkeiten, u.a. Einbindung der Eltern und/oder Pensionierten.
  • Die STATION wird ganzjährig betrieben und bietet dadurch auch in der Nebensaison ein attraktives Angebot für Einheimische und Gäste.
  • Die STATION ist eine generationenübergreifender Ort für Freizeitaktivitäten.
Kunde
Jahr
2018-2021
Aufgabe
Konzeption, Gestaltung, Szenografie, Umsetzung